Über uns

Die gemeinsame Idee eine Folklorgruppe zu gründen, ist im Sommer 2000 enstanden, als wir gemütlich in einem Freundeskreis saßen. Vorher haben wir an anderen Kollektiven teilgenommen, aber uns einigte die Idee unsere kongeniale Gruppe zu haben, wo wir zusammen litauische Folklortänze tanzen und Folklorlieder singen könnten. Wir haben lange nach einem Proberaum, nach einem Gruppenleiter gesucht, der nicht nur selber tanzt und singt, aber auch anderen kann alles vorzeigen. Unsere erste Leiterin war Lina Ramanauskaitė. So Probe nach der Probe ist unsere Folklorgruppe „Pulkelis“ enstanden.

Unsere Folklorgruppe hebt sich von der anderen ab, dass alle Teilnehmer gemeinsamen mit ihren Familien proben und Feste feiern. Die Kleinen lernen mit der Melodien unseren Vorfahren krabbern und laufen. So eine Lebensweise passt zu den Zielen unserer Folklorgruppe: alte litauische Bräuche und Traditionen aufrechterzuhalten und sie unserer jungen Generation weiter zu überweisen.
„Pulkelis“ nimmt an verschiedenen Veranstaltungen in Litauen und im Ausland statt. In Jahren 2003, 2007, 2009 haben wir am Weltlitauischen Liederfestival unsere originalen Programmen vorgestellt. 2005-2008 hat Daiva Tijūnonienė unsere Folklorgruppe geleitet, 2008-2017 sind Albertas Bartašius war Gruppenleiter.